Suche
Suche Menü

René Meisner

Vielleicht bist du auch auf der Suche…….Ich zumindest war es viele Jahre lang…….

Ich hatte schon in sehr jungen Jahren, ein sehr bewegtes und intensives Leben, arbeitete in verschiedensten Ländern und fühlte mich mit meinem Surfboard auf den Meeren zu Hause, zumindest verspürte ich dies damals so. Beruflich bekam ich immer wieder verlockende Angebote, ganz hoch hinaus zu kommen, doch ist es wirklich das, weswegen ich hier bin……? Getrieben von der inneren Kraft, frei sein zu wollen bekam ich, von Zeit zu Zeit, Einblick in verschiedenste ,,Welten,, .

Zu Beginn meiner physiotherapeutischen Karriere, mit dem Gedanken jedem Helfen zu wollen, sollte mich dieser, eigentlich sehr nette Gedanke, später in den Burnout führen. Damals noch sehr unbewusst, mit verschlossenen Augen, überschritt ich sehr viele meiner eigenen Grenzen bzw. folgte ich meinen damaligen Glaubensmustern bis mein Körper schliesslich die Notbremse zog und es einfach nicht mehr weiter ging, der Burnout und andere nicht wünschenswerte Symptome waren der Ausdruck meiner bisher unbewussteren Lebensweise. Diese Chance nutzte ich und begann mein Leben um 180 Grad zu wenden.

Ich ließ viele von denen mir selbsternannten Zwängen los und war für einen kurzen Moment, trotz meiner körperlichen Verfassung, der glücklichste Mensch auf Erden. Ich öffnete die Augen und verstand von nun an, warum ich andererseits soviel ,,Leid,, hatte ertragen müssen.

Ab diesem Zeitpunkt begann ich nun sehr intensiv die Welt des nicht Sichtbaren zu erforschen und viele Jahre lang erweckte dies in mir ein Gefühl, endlich nach Hause gekommen zu sein. Doch trotz dieser vielen schönen Erfahrungen und diesem tiefen Gefühl, beobachtete ich mich weiterhin sehr intensiv und hinterfragte mich, mein Umfeld, meine Klienten und die vielen Menschen die auf dieser Ebene nach der ,,Wunderpille,, suchten.

Ich wusste, dass die physische Ebene nicht von der geistigen Ebene getrennt gesehen werden sollte und beide Ebenen für sich sehr wichtig sind um Heil werden zu können. Aus diesem Grunde und durch Erfahrungen mit Techniken, in erster Linie bezogen auf die physische Ebene, war es mir sehr wichtig, mein mir angeeignetes Wissen aus dem Bereich der Schulmedizin, weiterhin zu nutze zu machen.

Letztendlich lernte und entdeckte ich sehr viel  durch die Eigentherapie meines eigenen Körpers, meines Geistes und kam über diesem Wege meinem Herzen, meiner Seele, meinem zu Hause immer näher.

Etliche Einweihungen, in Reiki sowie in viele verschiedenste schamanische Heilmethoden, später, bereit diese nun auch weitergeben zu können, wurde die Stimme meines Herzens immer lauter. Je mehr ich meine Wirbelsäule wieder ins Lot brachte desto klarer wurde die Verbindung zu meinem Herzen und es entstand ein innerer Widerstand gegen das, was ich einst als sehr heilsam empfunden habe. Damals hätte ich mir nicht vorstellen können, diese Kräfte und erworbene Macht, durch die vielen Einweihungen, jemals wieder gehen lassen zu können, geschweige denn es zu wollen, warum auch ? Von Aussen betrachtet sah es ja auch auf den ersten Blick…. und dem zweiten und dritten ebenfalls, so aus, als wäre das der Weg, welcher mich zurück nach Hause führen würde. Doch ich Verstand, dass diese Mächte der unsichtbaren Welt einen weiteren großen Preis von mir abverlangten, die Freiheit meiner Seele.

Diese erworbenen Kräfte, auch wenn sie mir damals als sehr heilsam erschienen, ja mir sogar aus meinem Burnout verhalfen, waren nicht meine Kräfte und somit auch nicht Ausdruck meiner Seele. Ich verstand nun, durch die Tiefe Verbindung zu mir, dass wir weitaus mächtiger sind wie ich zuvor glaubte es zu wissen und das alles wo nach wir suchen, bereits in uns steckt und vollkommen ist und nur darauf wartet entdeckt zu werden. Oft laufen wir der Herde wie die Schäfchen hinterher und nehmen nur das wahr, was uns der Grossteil der Herde vorgibt. Wenige hinterfragen diesen Herdentrieb, werden Krank und sehen sich als Opfer dieser Gesellschaft. Doch dies sind Deine eigenen Fesseln die nur Du selbst lösen kannst indem DU DIR folgst und Dir dessen Bewusst wirst.

Die Wahrheit befindet sich in jedem von uns, je stärker die Verbindung zu Deiner Seele, desto einfacher wird es Dir fallen, zu unterscheiden, welche Stimmen und welche Impulse fremdgesteuert sind und welche nicht.

Auch wenn ich meinem Drang, auf der Suche nach dem Sinn des Lebens und somit auf der Suche nach mir, stillen konnte, bedeutet dies nicht, Stillstand. Es gibt weiterhin noch so viele Puzzleteile zu entdecken um sich entfalten zu können. Wenn Du auch solch einen Drang in Dir verspürst oder es sich vielleicht eher als eine Leere in Dir bemerkbar macht und Du ständig versuchst, diese Leere zu füllen, dann ermächtige Dich selbst, finde den Weg zu Dir, zu Dir nach Hause und die Heilung all Deiner Probleme wird zur Nebensache.

Vertraue Deiner Seele und lebe Dein Leben, jetzt.

Gerne begleite ich Dich auf Deinem Weg.

René